3D-Broschüre Scientology in der Schweiz finden Kontakt

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 
 
EinführunglWarum wird Scientology als Religion bezeichnet?lAussagen von Religionswissenschaftlern zu Scientology
 


EINFÜHRUNG

Vor 64 Jahren schrieb der Amerikaner L. Ron Hubbard in den USA ein Buch „Dianetik®“, das sehr schnell ein Bestseller wurde. In Kürze gab es Dutzende von Dianetikgruppen, die die Methoden der Dianetik in der Praxis erfolgreich anwandten.

L. Ron Hubbard schrieb weitere Bücher und entwickelte Scientology. Was ursprünglich eine Selbsthilfemethode war, entwickelte sich zu einer angewandten Religion. Scientology beantwortet viele Fragen, die auch in anderen Religionen aufgeworfen werden: Wer bin ich? Was geschieht nach dem Tod? Was ist meine Beziehung zu einem höchsten Wesen? 1954 wurde von Anhängern Hubbards die erste Scientology Kirche in Kalifornien gegründet. Es folgten weitere im englischsprechenden Ausland: England, Australien, etc.

Im Jahre 1972 brachten Schweizer Scientologen diese spirituelle Technologie auch in die Schweiz. 1974 wurden dann die ersten Vereine in Basel und Zürich gegründet. Kurz danach in Luzern, später in vielen weiteren Schweizer Städten.

Heute befinden sich fünf Kirchen und sechs Missionen in allen Landesteilen der Schweiz.

Wir haben das als Anlass genommen, das 40-jährige Jubiläum mit einer Broschüre und weiteren Events und Aktionen aufzugreifen. Scientology ist eine neue Religion und wie andere neue Religionen in der Geschichte muss sie sich emanzipieren. Sie wirkt für viele inspirierend, wird kontrovers diskutiert und ist Teil unserer Gesellschaft geworden. Gemäss einer kürzlich durchgeführten Umfrage ist Scientology 93% der Schweizer Bevölkerung ein Begriff. Doch viele der Befragten gestehen, dass sie die Thematik eigentlich gar nicht kennen, um sich eine eigene Meinung bilden zu können. Infos aus erster Hand finden sich nur bei wenigen, viele haben lediglich ein paar Schlagworte aus den Medien aufgepickt.

Mit dieser Broschüre möchten wir Hintergrundinformationen geben. Wie ist Scientology in der Schweiz präsent? Was für Personen sind Scientologen eigentlich? Was machen sie den ganzen Tag? Welche Gruppierungen werden von Scientology unterstützt?

L. Ron Hubbards Maxime ist, dass nur das für einen wahr ist, was man selber beobachtet hat. Dies gilt auch bezüglich Scientology. Informieren Sie sich aus erster Hand, hinterfragen Sie Scientology, beobachten Sie selbst!

Dafür wurde diese Broschüre geschaffen. Sie soll motivieren, sich mit dieser vitalen Bewegung, die in vielen Ländern eine anerkannte Religion ist, intensiver auseinanderzusetzen.

Herzlichst

Ihre Scientology Kirchen in der Schweiz.

 

 


WARUM WIRD SCIENTOLOGY ALS RELIGION BEZEICHNET?


Scientology erfüllt zweifelsohne alle drei Kriterien, die im Allgemeinen von Religionswissenschaftlern auf der ganzen Welt verwendet werden, um zu bestimmen, ob etwas eine Religion ist:

1. Ein Glaube an eine letztendliche Wirklichkeit, wie zum Beispiel eine höchste oder ewige Wahrheit, die über das Hier und Jetzt der diesseitigen Welt hinausgeht.
2. Religiöse Praktiken, die darauf ausgerichtet sind, diese letztendliche Wirklichkeit zu verstehen, zu erreichen oder mit ihr in innige Verbindung zu treten.
3. Eine Gemeinschaft von Gläubigen, die sich zusammenschliessen, um nach dieser letztendlichen Wirklichkeit zu streben. Der Glaube von Scientology an eine letztendliche Wirklichkeit, die über die materielle Welt hinausgeht, beinhaltet die Vorstellungen von einem Thetan (> siehe Definition) und den Dynamiken, die die spirituelle Welt (die Siebte Dynamik) und das Höchste Wesen (die Achte Dynamik) umfassen.



 

Das zweite Element kann in den Zeremonien von Scientology, wie Namensgebung, Eheschliessung und Bestattung, gefunden werden, noch viel mehr aber in den religiösen Auditing- und Ausbildungsdiensten, durch die Scientologen ihr spirituelles Bewusstsein erhöhen und ein Verstehen von beidem, der spirituellen Welt und letztlich dem Höchsten Wesen, erlangen.

Soweit es das dritte Element betrifft, kann in jeder Scientology Kirche zu fast jeder Tageszeit eine sehr lebendige Gemeinde von Gläubigen vorgefunden werden. Deshalb ist Scientology im ursprünglichsten Sinne des Wortes eine Religion. Scientology hilft dem Menschen, sich seiner eigenen spirituellen Natur und der seiner Mitmenschen bewusster zu werden und sich demzufolge Gott bewusster zu werden.

Scientology setzt eine religiöse Tradition fort, die sich über zehntausend Jahre erstreckt und Wahrheiten umfasst, die in den ältesten Texten der hinduistischen Weden und in der Weisheit des Buddhismus zu finden sind.

Scientology hat mit allen grossen Religionen den Traum vom Frieden auf Erden und der Erlösung des Menschen gemeinsam. Neu an Scientology ist, dass sie eine exakte Route zur Verfügung stellt, um spirituelle Verbesserung im Hier und Jetzt hervorzubringen, sowie einen Weg, um dies mit absoluter Gewissheit zu erreichen.

Dass Scientology alle Merkmale einer Religion besitzt, ist auch von zahlreichen international anerkannten Professoren für Theologie, Religionswissenschaft und Religionsgeschichte bestätigt. Zu diesem Schluss sind sie nach gründlicher Überprüfung der Schriften von Scientology, nach Besuchen von Scientology Kirchen sowie nach Gesprächen mit Scientologen gekommen.

So bestätigt zum Beispiel der Religionswissenschaftler Stefan Rademacher in der Publikation „Eine Schweiz – viele Religionen“, dass die mit Abstand bekannteste neue religiöse Bewegung in der Schweiz Scientology sei.

Der Experte Stefan Rademacher schreibt explizit, dass die als eigentliche religiöse Lehre verstandene Scientology-Doktrin weit über die irdische Welt hinausreicht.

Buch: Eine Schweiz – viele Religionen, Hrg. Martin Baumann, Jörg Stolz, S. 246

 


AUSSAGEN VON RELIGIONSWISSENSCHAFTLERN ZU SCIENTOLOGY

„Scientology besitzt darüber hinaus das vollständige Erscheinungs­bild einer Religion. Deshalb muss man der Meinung Ausdruck verleihen, dass sie innerhalb einer Gesellschaft, in der Religionsfreiheit herrscht, mit den Möglichkeiten ausgestattet werden sollte, mit denen sie die religiösen Bedürfnisse ihrer Mitglieder und Anhänger zufrieden stellen kann.“

- Professor Per-Arne Berglie, Professor für Religionsgeschichte an der Universität Stockholm

„Scientology ist eine Religion. Aus dem Vorstehenden muss der Schluss gezogen werden, dass Scientology in seiner gegenwärtigen Form eine Religion ist, die bedeutungsvolle religiöse Dienste, charakteristische Glaubensgrundsätze und eine klar umrissene Organisation umfasst.“

- Alan W. Black, ausserordentlicher Professor für Soziologie an der Universität Neu-Englands (Australien)

 

 

 

 

 

Internationale Sites Links Ähnliche Seiten
Deutsch
Français
Italiano
English

Sitemap
Scientology Anschauungen & Praxis
Videokanal
Missionen & Organisationen
OCA (Oxford Capacity Analysis) - Test

L. Ron Hubbard
Der Weg zum Glücklichsein
Für eine Welt ohne Drogenkonsum
United for Human Rights
Youth for Human Rights
Citizens Commission on Human Rights (CCHR)
Kostenloser Online-Kurs
Ehrenamtliche Geistliche
Dianetik

     
© 2014 Scientology Kirche Zurich. Alle Rechte vorbehalten.lImpressumlKontakt